SPH Blog

#1 HELLO WORLD.

Verfasser: Mathias

Lieber Musiker, lieber Leser, hier sind wir nun, auf dem frischen SPH-Bandcontest-Blog. Wir wollen diese Möglichkeit nutzen, um dir tiefere Einblicke zu geben, dich an der Arbeit hinter einem Bandcontest teilhaben zu lassen, um auf aktuelle Ereignisse schnell reagieren zu können und um noch enger mit dir in Kontakt zu stehen.

DIe Anfänge.

Mit diesem Eintrag stellen wir dir den SPH Bandcontest vor und zeigen, was wir mit dir zusammen erreichen wollen und erreichen können.

Zu aller erst sei gleich das größte Rätsel gelöst: Für was steht S P H? Wie bei vielen Bands, ist es auch hier so: Der Name war zuerst da. SPH stand ursprünglich einmal für „Ska / Punk / Hardcore“. Das waren die Musikrichtungen, mit denen wir groß geworden sind, die uns geprägt haben und die zunächst die primäre Zielgruppe unseres Förderprojekts darstellten. Inzwischen ist es natürlich viel mehr als das. Wir haben uns längst für alle Genres und Musikstile geöffnet. Es ist also heute eher ein Markenname, wenn man so will. Bei uns ist jeder Musiker, ob Band oder Solokünstler, ob einzelne Stücke oder reine Instrumentalbands, egal welchen Alters, Sprache und Genres, herzlich willkommen. Wir sind selbst Musiker und möchten endlich einen positiven Gegenpol zu anderen vermeintlichen und zum Teil stark kommerzialisierten Nachwuchswettbewerben schaffen.

Und zwar sowohl was die Preise angeht, als auch was den Umgang mit dir, die persönliche Betreuung des Musikers und auch einfach die Fairness des Wettbewerbs angeht. Ein Beispiel dafür ist, dass die Künstler pro Show mit bis zu 200 Euro am Gewinn beteiligt werden.

Wir wissen, auch aus eigener Erfahrung als Bandmitglieder, was andere falsch machen und versuchen genau das, so gut es für uns möglich ist, besser zu machen und wirklich etwas für dich zu tun. Aber natürlich sind auch wir nicht perfekt, das geben wir auch gerne zu. Wir, das sind um die 200 Studenten und Schüler, die den Bandcontest neben dem Studium, der Ausbildung, der Doktorarbeit oder dem Abitur auf die Beine stellen. Wir sind in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv. Also ein riesiger, junger Haufen der einfach was für die Szene machen möchte. Was,durch alle kleinen und großen Probleme des Lebens nicht immer ganz einfach ist. Musik hat uns allen so viel gegeben. Nun möchten wir etwas zurück geben und für die nächsten großen Stars einfach selbst sorgen. Und du kannst ein Teil davon sein.

Unsere Philosophie.

Zu unserer Philosophie gehört eine objektive Bewertung aller Bands. Oberste Prämisse für unsere Jurymitglieder ist nicht nach persönlichen Vorlieben zu entscheiden, sondern wirklich auf die verbesserungswürdigen Aspekte hinzuweisen. Die dargebotenen Leistungen, das Songwriting, das Auftreten in der Art zu bewerten, dass sich Bands in vollem Maße weiterentwickeln können. Eine Musiker-für-Musiker-Bewertung. Dabei wollen wir euch vermitteln, wie ihr als Band wahrgenommen werdet - ohne Schönrednerei. Einzelne Musiker können individuell noch so begabt sein, am Ende muss das wahrgenommene Gesamtkonzept passen.

Daneben fließt in jede Bandbewertung das Urteil der Zuschauer zu 50 Prozent ein. Jeder Besucher hat die Möglichkeit 2 Stimmen zu vergeben, davon eine mit doppelter Wertung. So kann der Fan 2 Punkte für seine Lieblingsband vergeben und zusätzlich einen Punkt für diejenige Band, die ihm am Abend zusätzlich gefallen hat.

Wenn du dich als Musiker unfair bewertet fühlst und dich daraufhin bei uns meldest oder nicht mehr mitmachen möchtest, ist das dein gutes Recht. Dann sag uns bitte woran es gelegen hat, sodass wir daraus lernen können. Ein ehrliches Urteil hilft mehr als Augenwischerei. Wir sind alle selbst Musiker und wissen das. Das kannst du uns glauben. Wir wollen dir weiterhelfen und wollen dass du uns weiterhilfst. Musiker für Musiker.

In der Musik ist es ähnlich wie bei beim Wetterbericht, bei dem eine gefühlte Temperatur angegeben wird - den Windchill-Faktor. Das heißt, Minus zwei Grad können sich schnell wie Minus zehn anfüllen. Der Wetterbericht gibt dann eine gefühlte Temperatur an, damit man sich ausreichend kleiden kann. Und das versucht auch der SPH Bandcontest zu leisten und das kann er leisten. Musiker nehmen sich auf der Bühne anders wahr als der neutrale Beobachter. Die Jurymitglieder geben ihnen dann mit dem Feedback auf den Weg, was zu verbessern wäre, also wie sie sich "besser kleiden" können.

Gegenseitige unterstützung.

Das nächste große Betätigungsfeld für den SPH Bandcontest ist das Schaffen von Auftrittsmöglichkeiten. Für Live-Musiker gibt es immer weniger Gelegenheit sich einem großen Publikum außerhalb des eigenen Umfelds präsentieren zu können. Das ist einfach eine Tatsache. Wir wollen eine ehrliche Alternative anbieten, mit einem Plus an Möglichkeiten. Dies funktioniert, wie bei jedem anderen Konzert auch: Wer gut ist, wird wieder gebucht - kommt in unserem Fall in die nächste Runde. Begeistert Leute, zieht Fans auf Konzerte und bekommt letztendlich eine höhere Gage.

Durch die Startgebühr stellst du uns eine Grundlage zur Verfügung, mit der wir deutlich bessere Voraussetzungen haben, um sehr umfangreiche Preise zur Verfügung zu stellen, coole Clubs zu mieten, fördernswerte Bands und Initiativen zu unterstützen und langfristig auch immer mehr Auftrittsmöglichkeiten zu schaffen. Wir möchten unseren SPH Bandcontest auf einem soliden Fundament aufbauen und noch lange für dich da sein. Es ist ohnehin traurig, was teilweise mit der Live-Szene passiert, da wollen wir nicht auch noch aufgeben müssen, wie das unlängst einige andere Veranstalter tun mussten.

Musiker für Musiker.

Darüber hinaus erhältst du im Gegenzug, neben den Auftrittsmöglichkeiten, den Kontakten, Jury-Feedbacks und Erfahrungen auch ein Paket mit sinnvollen Gutscheinen unserer Partner. So sparst du enorm viel Geld, wie zum Beispiel bei CD-Pressungen, Videoproduktionen, Promotion, Merch und Vertrieb deiner Songs auf Spotify, iTunes, Amazon und Co. Der Gesamtwert der Gutscheine übersteigt hierbei den Teilnahmebeitrag um ein vielfaches. Das gilt natürlich für jeden Teilnehmer, unabhängig vom erzielten Erfolg!

Zusätzlich beteiligen wir dich bereits seit der Saison 2015 direkt an etwaigen Überschüssen. Wenn du uns und euch selbst unterstützt, in dem ihr eure Fans für euer Konzert im Rahmen des SPH Bandcontests begeistert und wir dadurch volle Kassen haben, dann teilen wir diese Kassen auch gerne mit euch. Ihr könnt euch auf diesem Weg satte 200 Euro pro Show zurückholen, die den Teilnahmebeitrag zusätzlich zu Förderpaket und Live-Erfahrung hoffentlich aufwiegen und den SPH Bandcontest zu einer für euch lohnenden Angelegenheit machen.

Lass dich darauf ein. Nimm die Möglichkeit wahr und zeig uns wie es optimal laufen kann.

Es kommt genauso auf DICH wie auf UNS an. Genauso wie du dich durch den Bandcontest verbessern sollst, können wir uns nur durch dich verbessern. Und da heißt es: Bewerte uns genauso fair und exakt wie du bewertet werden willst. Sag uns, was dich ärgert und freut. MUSIKER FÜR MUSIKER.