10.12.2016 - PRE-FINAL

Rockpalast, Bochum



Photos

Name des Fotografen:
Dominik Brüchler

Website des Fotografen:
http://www.bruechler.de

Bitte gebt unbedingt bei jeder Nutzung der Bilder eine der oben genannten Verlinkungen zum Fotografen als Verweis an seine Arbeit an! Danke!


SPH Bandcontest 2016 - Pre-Finale (10.12.2016, Rockpalast, Bochum)

Man denkt, die Saison 2016 hat gerade erst angefangen und zack, befindet man sich bereits im Pre Finale auf der Suche nach den zwölf besten Bands Deutschland!

Zehn Bands sind bereits ins Finale eingezogen, Nummer elf und zwölf fehlen noch. Doch zumindest Nummer zwölf sollte heute Abend gefunden werden im großen Pre Finale im Rockpalast in Bochum:

Ladies & Gentlemen, darf ich vorstellen: Unsere Nummer eins bzw. als Nummer elf ins große Finale in Montaubaur eingezogen: BLUE HOUSE! Fünf charmante Jungs aus der City of Rock Sprockhövel, mit Pop-Rock im Gepäck und unangefochtener Fanbase im Nacken. Wie seit Beginn der Saison immer mit viel Präsenz und Selbstbewusstsein dabei, die Jungs sind auf der Bühne zuhause und das merkt man. Beim Songwriting beweisen die Jungs eine große Spannbreite – während die ersten beiden Songs eher poppig/indie-mäßig ausfallen, geht’s mit dem dritten Song „Stand Together“ direkt in die Vollen! Abrocken, Mittanzen, Mitsingen – bei Blue House alles möglich und kein Problem! Wir gratulieren ganz herzlich zum Einzug ins große Finale und wünschen viel Glück!

Platz zwei und Gewinner eines 100 € Bax Shop Gutscheins, eines coolen Mikrofonständers und einem Gutschein von „Tunecore“ ist die Hardrock/Metal- Band RED IVY aus Werne! Erster Wow-Moment: die Frontfrau perfomt mit High Heels besser als so manch anderer in Chucks! Abgefahrene female Vocals in toller Kombination mit männlichem Backgroundgesang und wirklich jeder gab hier alles! Man wusste gar nicht, wo man zuerst hingucken sollte. Zweiter Wow- Moment: Auch bei den Balladen klappt‘s -  RED IVY kann mit allem dienen! Das Publikum findet es toll, wir auch!

Dicht gefolgt auf Platz drei und jetzt Besitzer eines nigelnagelneuen Effektpedals, eines Gutscheins von Tunecore und einem Mikrofonständer sind fünf Jungs aus (Achtung!) Frankfurt, liebe Leute: THIRD WAVE! Wie Rockstars mit einem Bus voller Fans kommt die Metalband in Bochum an und auch auf der Bühne geht es mit Vollgas zur Sache genauso wie unten im Publikumsraum, denn, wenn ich mich nicht irre, war es das erste Mal, dass ich das Publikum im Rahmen des SPH Bandcontestes habe Pogen sehen! Großes Kompliment an den erst 19-jährigen Drummer für seine unglaublich präzise und dynamische Arbeit am Schlaginstrument! Auch der Frontmann darf hier nicht unerwähnt bleiben: Applaus für ein angenehmes, sauberes Screaming! Jurysieger!

 Auch wenn es fürs Finale nicht gereicht hat, gratulieren Wir vom SPH trotzdem ganz herzlich zu einem wohlverdienten zweiten und dritten Platz und wünschen viel Spaß mit euren Preisen!

Jetzt ist es aber auch natürlich nicht so, dass die anderen Bands es den drei Gewinner-Bands in irgendeiner Weise einfach gemacht hätten, ganz im Gegenteil: Der Abend startete mit Rock’n‘Roll aus Düsseldorf und THE WELLBRED BASTARDS, Regionalfinalsieger aus Köln!

Beim ersten Ton der Gitarre, allerspätestens jedoch beim ersten gesungenen Wort war schnell klar: Die anderen müssen sich anstrengen! THE WELLBRED BASTARDS könnt ihr euch direkt packen und auf‘s nächste große Festival stellen, denn die Jungs haben echt was drauf. Angefangen beim Sänger, der sein Pedalboard mit Fuß, Hand UND Nase bedienen kann, nur um eins von vielen Beispielen zu nennen. Die Jungs beweisen auch Mut beim Songwriting und wagen sich zwischen dem klassischen Rock’n‘Roll an Jazz und Blues Einflüsse, Hauchen und Flüstern gefolgt von feinsten Screaming und Punkrock Drums Grooves! Schaut bei den Jungs mal vorbei, SPH approved!

Nach THE WELLBRED BASTARDS in den Startlöchern: ALEX FISCHER!
ALEX FISCHER sind aber nicht nur ALEX FISCHER, sondern eine inzwischen vierköpfige Band aus dem wunderschönen Hamm und bescheren uns feinste deutsche Pop-Rock Musik! Würde man mit dem Rücken zur Bühne stehen, könnte man meinen, die Band ''Echt'' sei wieder auferstanden und hätte für ein Ständchen beim Bandcontest vorbeigeschaut. Von Anfang an mächtig sympathisch auf der Bühne, Einladungen zum Mitsingen wurden gerne angenommen und auch wenn mal die Gitarre ausfällt, lassen sich die Jungs davon kaum beeindrucken! Highlight der Show: Männlein Nummer fünf kommt auf die Bühne und rappt mit der Band im Duo dem Finale entgegen! Kompliment, Jungs!
Die Jungs haben übrigens grade ihr Debutalbum ''Freier Fall' released, hört doch mal rein! :)

Next One: ANAIS aus Morbach!
Wenn man diese Band mit einem Wort beschreiben müsste/wollte, dann wäre es das tolle Wort ''Ohrwurmpotential“! Vorbilder für die Jungs: Oasis, Kings of Leon, Foo Fighters und Co. & sollte eine der genannten Idol Bands dieses Review hier lesen: Wir vom SPH Bandcontest empfehlen ANAIS auf jeden Fall als Vorband zu buchen! Aber auch an alle anderen Menschen auf dieser Welt: Zieht euch auf Youtube mal das tolle Lied ''Songs from Yesterday'' rein, dann wisst ihr, was ich mit „Ohrwurmpotential“ meine. Kein Wunder, dass das Publikum da gar keine andere Wahl hatte, als lautstark mitzusingen!

Bei einem Bandcontest bei dem es üblicherweise eher rockig zugeht, fallen Bands wie UNTER LINDEN mit ihrem „American Zartcore“ (eigene Aussage) immer etwas aus der Reihe, allerdings im positiven Sinne! :) Egal ob im Regionalfinale noch zu dritt oder im Pre Finale zu fünft: Die Band ist technisch und musikalisch perfekt eingespielt und schafft es dabei jedes Mal, das Publikum mit jedem einzelnen seiner Lieder in eine andere Stimmung zu versetzen – egal ob Melancholie bis Fröhlichkeit, keiner bleibt verschont! Dabei super zum Mitsingen und Mitschaukeln und (Mit -) Denken. Hut ab!

Last but not Least und ebenfalls Regionalfinalsieger aus Köln: JIMPANZEE & KOMPLIZEN! Die Affenkostüme vom Regionalfinale sind den Jungs zwar beim Karnevalfeiern irgendwie abhandengekommen (…) aber auch ohne haariges Kostum liefern JIMPANZEE & seine Mitmusiker wieder eine super Show ab. JIMPANZEE - absoluter Sympathie–Mann und stets bemüht, jeden im Publikum zu erreichen und mitzunehmen, so mögen wir das beim SPH Bandcontest! Coole Lyrics mit Message und ein Rap/Hip–Hop Duo Auftritt mit seinem kleinen Bruder als Überraschungsmoment noch dazu und fertig ist ein waschechter Pre-Final Teilnehmer! Kein Wunder, dass nach dem Konzert noch fleißig der persönliche Schlachtruf des Projekts 'Ahh Arghh huu' geschrien und gesungen wurden!

An alle Bands, die dabei waren und 120 % gegeben haben: Wir vom SPH Bandcontest bedanken uns ganz herzlich für die coole Zeit und die tollen Auftritte und natürlich auch fürs Mitmachen! Vielleicht auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison? Fröhliche Feiertage und Rock on! \m/

 

Platzierung

Jury

Publikum

Durchschnitt

1

Blue House

10,4%

24,9%

17,7%

2

Red Ivy

13,8%

17,4%

15,6%

3

Third Wave

15,7%

13,8%

14,8%

4

Anais

10,2%

16,9%

13,6%

5

Unter Linden

12,5%

9,4%

10,9%

6

Jimpanzee

12,9%

6,2%

9,5%

7

Alex Fischer

11,6%

6,9%

9,2%

8

Wellbred Bastards

12,9%

4,5%

8,7%

Verfasser: Robin Müller // SPH Bandcontest
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Bandwertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Bands entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch am SPH Bandcontest teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest beim SPH Bandcontest als Show Manager, im Marketing oder Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer der Pre-Final am 10.12.2016

Tickets

Download Flyer

Facebook Event