09.06.2017 - VORRUNDE

4Rooms, Leipzig



SPH Bandcontest 2017 - Vorrunde (09.06.17, 4Rooms, Leipzig)

„Hektooooor...“! Es schien als stünde Achilles persönlich vor den Mauern Trojas um Gerechtigkeit einzufordern. Zumindest hatte man zeitweise das Gefühl während DURING DECAY auf der Bühne war. Absoluter Wahnsinn.

Schnitt. Zurück zum Anfang. 

Pünktlich um 19:30 Uhr eröffneten FEDERWEIßE die letzte Vorrundenshow der Saison im 4rooms und hinterließen definitiv Eindruck. Auch wenn es die Jungs nicht in die nächste Runde geschafft haben, bewiesen sie Größe und waren für den, laut eigenen Aussagen, ersten Auftritt vor Publikum durchweg professionell. So ließen sie sich auch den kurzfristigen Mikrofonausfall zu Beginn nicht anmerken. Rockmusik mit Potential.

SINNKRISE. Nein. Kein Zustand, in dem man wirklich unzufrieden wird und der Frage nach dem Sinn einen zu hohen Stellenwert im Leben einräumt, sondern eine Deutschrock Band aus Leipzig. Hier werden Lebensereignisse zu Papier gebracht und verarbeitet, wie es zum Beispiel der Song „Augenblick“ deutlich machte. Schöne Gitarrensolos sorgten für ordentlich Atmosphäre. Für eine Platzierung unter den ersten 3 hat es jedoch leider nicht gereicht.

Schnitt. Zurück nach Troja.

Die Gewinner des Abends und Publikumssieger waren DURING DECAY. Es wunderte mich, dass es der Sänger geschafft hat seine Brille nicht zu verlieren. Das war Power. Instrumentale Finesse und eine Stimme, die dir das Fell über die Ohren zog. Hier war von Anfang an unverkennbar, dass Energie in der Band steckt, was spätestens als der Sänger mit im Publikum gerockt hat jedem klar war. Der Einzug ins Stadtfinale war nach dieser Nummer zumindest verdient. Chapeau! Glückwunsch an die Band und alle Progressive Metal Fans.

Dicht gefolgt und auf Platz 2 der insgesamt 3 Gewinner Bands des Abends war HUMANITY II DEAD. New Wave Hardcore. Unglaublich! Wir staunen immer noch über den angeblich ersten Auftritt der Band und können es nicht fassen. Denn die Bühnenshow war nicht zuletzt durch samplebasiertes Playback abwechslungsreich und sehr durchdacht. Im Publikum flogen sämtliche Gliedmaßen durch die Lüfte, als hätte Hannibal Lecter zum Dinner geladen. Spaß bei Seite. Glückwunsch und Grüße an die Band aus Magdeburg.

Was anfangs im Backstage noch für Unwissende aussah als hätte der Klempner sein Wasserrohr liegen lassen, verschaffte mir jedoch ein Grinsen ins Gesicht. Nicht einfach nur Percussion, sondern CRAZY JELLY BEATZ. Hier wurden keine einzelnen Songs gespielt. Von Beginn an spielte die Band nonstop bis zum Ende durch. 30 Minuten. Und dabei im fliegenden Wechsel Schlagzeug, Temple Blocks, selbstgebaute Percussion Instrumente...und mehr. Alles was das Trommlerherz begehrt. Stillstehen war nicht. Sehr interessante Band. Daumen hoch.

Die letzten werden die ersten sein. Zumindest bei der Jury. So erhielt BLACK TOOTH SCARES die höchste Jury Bewertung und zieht mit einem hervorragenden 3. Platz ins Stadtfinale ein. Gitarre, Bass, Gesang, Schlagzeug. Nicht mehr und nicht weniger. Super tight gespielt und eine spürbare Präsenz die dort angekommen ist wo sie soll. Im Publikum. Grandioser Abschluss. Danke!

 

Auswertung

Jury

Publikum

Durchschnitt

3

Black Tooth Scares

20,7%

13,9%

17,3%

4

Crazy Jelly Beatz

15,1%

14,7%

14,9%

1

During Decay

18,6%

27,4%

23,0%

6

Federweiße

12,5%

9,9%

11,2%

2

Humanity II Dead

19,1%

19,4%

19,3%

5

Sinnkrise

14,0%

14,7%

14,4%

 

 

Verfasser: David Dräger // SPH Bandcontest
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Bandwertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Bands entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch am SPH Bandcontest teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest beim SPH Bandcontest als Show Manager, im Marketing oder Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer der Vorrunde am 09.06.2017

Tickets

Download Flyer

Facebook Event