20.06.2015 - STADTFINALE

Alte Feuerwache, Duisburg



SPH Bandcontest 2015 - 33. Stadtfinale (20.06.2015, Alte Feuerwache, Duisburg)

JATAYU machten bei dieser Stadtfinalshow in Duisburg den Anfang und präsentierten einen gelungenen Mix aus Post-Hardcore und Alternative. Ihre Songs sind extrem abwechslungsreich und leben vor allem von durchdachten Arrangements und der vielseitigen Powerstimme des Frontmanns. Das gute Zusammenspiel, die fesselnden atmosphärischen Klangteppiche sowie das clevere Spiel mit Harmonie und Disharmonie machten das Set der fünf Oberhausener zu einem sehens- und hörenswerten Erlebnis. Leider hat es unterm Strich dennoch nicht für den Einzug ins Regionalfinale gereicht. Weiter machen, hömma! 

DEFLECTED lautet der Name der zweiten Band des Abends, die ein sehr rundes Metal-Set ablieferte. Überzeugen konnten DEFLECTED vor allem durch spannende Harmonien, raffinierte Arrangements und die bärenstarke Stimme des Sängers. Positiv aufgefallen sind auch das sehr ordentliche technische Niveau der gesamten Band sowie die beeindruckenden zweistimmigen Shouts. Das war fett! Als Gesamtdritter geht es nun ab ins Regionalfinale! Herzlichen Glückwunsch! 

Als dritte Band des Abends betraten DESSINNS die Bühne der Alten Feuerwache. Sie überzeugten Publikum und Jury gleichermaßen mit ihrem Rock/Metal-Mix. Hier gab es neben einer Menge Abwechslung und Dynamik einen runden Gesamtsound, packende Intros, fließende Übergänge zwischen den Songs, und eine große Portion Bühnenpräsenz auf die Augen und Ohren. Darüber hinaus konnten DESSINNS mit einer hervorragende Publikums-Interaktion und einer breiten Soundpalette punkten. In der Summe brachte ihnen das den Jurysieg und den Gesamtplatz 2 ein. Somit stehen DESSINNS absolut verdient im Regionalfinale. Glückwunsch!

METAL FISH stürmte als vierte Band die Bühne und konnte mit einem runden Gesamtsound, ihrem stimmigen Konzept und einem sehr sympathischen und stimmgewaltigen Frontmann auf sich aufmerksam machen. Ihren Stil kann man zweifelsohne in mehrfacher Hinsicht als „schmutzigen“ Rock bezeichnen…denn spätestens, wenn Begriffe wie „Doggy-Style“ und „Bondage Room“ fallen, weiß man, dass METAL FISH vor nichts zurückschrecken. Die außerordentlich unterhaltsame Show und die zahlreichen mitgereisten Fans brachten METAL FISH nicht nur den Publikumssieg, sondern auch den Gesamtsieg und damit den Einzug ins Regionalfinale ein. Very nice! 

FAILED PROBATION, die fünfte Band des Abends, gab ein Rock-Set mit Punk-Einflüssen zum Besten. Neben einem soliden Timing gab es hier eine gute Ballade, amtliche Backings und gute Animationseinlagen. In Sachen Gesangstechnik, Songwriting und Gitarrensound (und -stimmung) gibt es noch etwas Luft nach oben. Leider hat es diesmal nicht für ein Weiterkommen gereicht. Dran bleiben! 

Den Abschluss an diesem Abend machten ROCKIN’ DYNÄMITE mit ihrem pfundigen Rock-Set, das vom sehr guten zweistimmigen Gesang und der positiven Energie, die die Band durch ihre offensichtliche Liebe zur Musik ausstrahlte, geprägt war. ROCKIN’ DYNÄMITE genoss den Auftritt sichtlich und konnte, auch wenn an den ein oder anderen Kleinigkeiten noch gefeilt werden darf, einen positiven Eindruck hinterlassen. Wir hoffen, bald wieder von euch zu hören!

Hier das Ergebnis im Detial:

Band Jury Publikum Durchschnitt
Deflected 18,58 13,11 15,84
Dessinns 19,76 24,55 22,15
Failed Probation 11,86 17,29 14,58
Jatayu 17,00 7,53 12,26
Metal Fish 18,18 30,96 24,57
Rockin' Dynämite 14,62 6,56 10,59
Verfasser: Daniel Buendía Rodríguez // SPH
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Bandwertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Bands entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch am SPH Bandcontest teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest beim SPH Bandcontest als Show Manager, im Marketing oder Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer der Stadtfinale am 20.06.2015

Tickets

Download Flyer

Facebook Event