01.04.2017 - VORRUNDE

Kleiner Klub, Saarbrücken



SPH Bandcontest 2017 - Vorrunde (01.04.2017, Garage, Saarbrücken)

Am 01. April fand im kleinen Club der Garage in Saarbrücken die Vorrunde des SPH Bandcontests statt.

Den Anfang des Abends machte die Band LYRIKGESCHWADER mit Deutsch-Rock. Mit verzerrten Gitarren ging es lautstark los. Die deutschen Texte handelten von unterschiedlichen Themen des Lebens, mal gelassen und positiv und manchmal auch tiefgründiger mit durchaus pikanten, gesellschaftskritischen Themen. Das Ganze wurde von Powerchords in typischer Deutsch-Rock-Manier untermalt. Jedoch fehlte es der Band noch ein wenig an Tightness, weshalb die Songs nicht so druckvoll daherkamen wie sie eigentlich das Potenzial dazu gehabt hätten. Auch an der Intonation des Sängers lässt es sich stellenweise noch arbeiten. Leider erreichten LYRIKGESCHWADER nicht die nächste Runde, wir wünschen ihnen aber noch viel Erfolg bei ihrem weiteren Weg!

Weiter ging es mit der Noise-Rock Band OAKS. Die Band bewies die komplette Show durch ihre musikalische Souveränität und Erfahrung. Jeder Ton saß dort wo er sollte und neben den typischen Noise-Rock Aspekten gab es auch immer wieder progressive Elemente in den Songs von OAKS. Manche Songs waren geprägt von dem markanten, messerscharfen Shouts des Sängers, wobei wiederrum in anderen Songs der Zweistimmige Gesang hervorzuheben war. Diese ausgewogene Mischung welche nicht nur im Gesang, sondern auch in den Gitarrenriffs und Drumgrooves zu finden war, sorgte für ein großartiges Erlebnis für alle Musikliebhaber im Saarbrücker Publikum. Ein sehr guter zweiter Platz bestätigte dies, OAKS dürfen sich auf die nächste Runde freuen, genauso wie wir uns auch auf eine weitere Liveshow von OAKS freuen dürfen!

Nun gab es Punk’n’Roll auf die Ohren, das Ganze dargeboten von der Band GET OFF MY LAWN. Auch die Jungs wussten was sie machen. Die Band bewies einen nahezu unerschöpflichen Facettenreichtum in ihren Songs. Hörte man in dem einen Song noch ein einfacheres powerchordbetontes Arrangement, gab es im nächsten Song groovige Gitarrenriffs zu hören die beispielsweise die Arctic Monkeys nicht besser hinbekommen hätten. Bemerkenswert hierbei auch das Multi-Tasking des Sängers, der die Gitarrenriffs sicher im Takt spielte und mit gleicher Sicherheit und Souveränität sang. Viele Melodielinien von GET OFF MY LAWN waren prädestiniert dafür, wochenlang in den Ohren zu bleiben, Kompliment! Auch wenn die Gitarrensolos stellenweise ein wenig mehr Variation vertragen konnten, war die musikalische Darbietung von GET OFF MY LAWN echt amtlich, mit Hilfe der Wildcard dürfen wir uns auch auf diese Band in der nächsten Runde freuen!

Als nächstes betrat die Deutsch-Rock Band SONDERBAR die Bühne des kleinen Clubs. Die beiden Sänger fielen direkt durch ihre sehr präsente Stimme und ihrer rockigen Stimmfarbe auf, diese passten perfekt zu den Songs von SONDERBAR. Die Refrains konnte man stellenweise als „Deutsch-Rock Hymnen“ bezeichnen: Mitsingparts ohne Ende! Da ließ sich das Saarbrücker Publikum natürlich nicht lumpen und sang lautstark mit SONDERBAR die Songs, Gänsehautatmosphäre vorprogrammiert! Auch wenn es stellenweise ein paar Unsicherheiten in der Band gab und die gesungen Töne ein wenig sauberer hätten sein können, machte es unheimlich Spaß die Band auf der Bühne zu sehen, was an der guten Bühnenpräsenz der Herren lag. Am Ende stand SONDERBAR ganz oben auf dem Siegerpodest, Platz 1 bedeutet das und damit auf geht’s in das Stadtfinale!

Fast am Ende angelangt, waren nun PRIMACY am Zug, den Club abzureißen. Das tat die Band auch prompt. Mit einer super druckvollen Mischung aus Hard-Rock und Metal donnerte die Band los. Stilistisch konnte man die Band irgendwo in der Mitte von Alter Bridge, Trivium und Metallica einordnen, jedoch behielt PRIMACY ihren individuellen Charakter was mitunter an dem astreinen Gesang des Frontmannes lag. Da saß wirklich jeder Ton und die raue, rockige Stimme bohrte sich wie ein Presslufthammer in die Gehörgänge des Saarbrücker Publikums. Auch der Rest der Band bewies enorme Tightness und die Gitarrensoli des Gitarristen waren immer für eine Überraschung gut, da klang kein Solo gleich, Respekt!! Auch Drum und Bass bildeten eine druckvolle Einheit die gut übereinander lag. Mit Bestnote der Jury und einem guten dritten Platz geht es für die Jungs in die nächste Runde!

Als letztes durften wir uns auf die Pop-Band MARII freuen, die mit ihren deutschen Texten, vor allem die Liebe und alle ihre unterschiedlichen Facetten, besangen. Das Trio verzichtete komplett auf Schlagzeug, hatte jedoch immer wieder andere percussive Elemente in ihren Songs, der klangliche Eindruck war trotz fehlendem Schlagzeug ziemlich fett! Die Pianobegleitung war stimmig am Gesang angepasst und auch die Lead-Gitarre spielte sehr coole Licks. Dazu legten die Jungs eine sehr amüsante, abwechslungsreiche Bühnenshow hin, die im Saarbrücker Publikum für beste Unterhaltung sorgte. Das schlüssige Konzept MARIIs macht die Band perfekt dafür, auch in größeren Hallen zu spielen und die Songs haben das Potenzial auch weit oben in den deutschen Charts zu stehen. Auch wenn für MARII es an diesem Abend nicht ganz gereicht hat, dürfen wir darauf gespannt sein, wo MARII noch überall zu hören und zu sehen ist!

 

Platzierung

Jury

Publikum

Durchschnitt

Wildcard

1

Sonderbar

12,6%

38,7%

25,7%

 

2

Oaks

19,1%

18,1%

18,6%

 

3

Primacy

20,6%

13,5%

17,1%

 

4

Get Off My Lawn

18,1%

12,9%

15,5%

JA

5

Marii

20,9%

8,7%

14,8%

-

6

Lyrikgeschwader

8,7%

8,1%

8,4%

-

 

Verfasser: Marco Stiegler // SPH Bandcontest
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Bandwertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Bands entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch am SPH Bandcontest teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest beim SPH Bandcontest als Show Manager, im Marketing oder Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 01.04.2017

Tickets

Download Flyer

Facebook Event