03.02.2018 - VORRUNDE

Stadtmitte, Karlsruhe

Flyer VORRUNDE - 03.02.2018



SPH Bandcontest 2018 - Vorrunde (03.02.18,Stadtmitte, Karlsruhe)

Am 03.02.2018 fand eine weitere Vorrunde der Saison 2018 des SPH Bandcontests in der Stadtmitte in Karlsruhe statt. Fünf motivierte Bands kämpften an diesem Abend um den Einzug in die nächste Runde.

Den Auftakt machten KYZON. Die Hard Rock Band aus Bad Rappenau feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Bandbestehen. In ihrer Laufbahn gewann die Band bereits den Deutschen Rockpreis und verkaufte ganze 75 CD’s in Japan. Dementsprechend konnten sie jede Menge Erfahrung aufweisen und überzeugten mit schönen Stimmen und perfektem Zusammenspiel. Ein durchdachtes Outro rundete den Auftritt der Band ab.

Den zweiten Slot belegten JONA FRAKES. Die Tübinger Post-Hardcore / Punk-Band gründete sich 2016 und veröffentlichte seitdem einige ihrer Songs auf YouTube. Die Jungs konnten mit tollen Stimmen und einer Menge Motivation überzeugen, die sie das Publikum spüren lies. Zweistimmige Parts und coole Gitarrensoli waren das besondere i-Tüpfelchen des Auftritts. Band und Fans hatten sichtlich viel Spaß. Die Jungs von JONA FRAKES konnte sich an diesem Abend die Wildcard sichern.

Als nächstes betraten CALLING IT IN die Bühne. Die Nürtinger Modern Rock-Band macht seit einem Jahr zusammen Musik und spielte beim SPH Bandcontest ihren zweiten Auftritt, was man den Jungs jedoch nicht anmerkte. Sie überzeugten mit Sicherheit an ihren Instrumenten. Besonders einprägsam waren die Basslines der Songs. Auch hier stand das Publikum nicht still, sondern tanzte im Takt mit.

Den vierten Slot belegte die Deutschrock Band STEMADA, die aus dem Schwarzwald angereist ist, um an diesem Abend in Karlsruhe spielen zu können. Die Jungs gründeten ihre Band vor einem Jahr und arbeiten seitdem fleißig an ihren Songs. Direkt zu Beginn des Slots animierten sie ihr Publikum zum mitklatschen. Die eingängigen Songs kamen bei den Fans sehr gut an und die Stimmen der beiden Sänger harmonierten. Band und Fans genossen die dreißig Minuten Unterhaltung mit STEMADA.

Den letzten Slot des Abends belegten SCHICK ABER ASSI. Die drei Karlsruher Rapper hatten an diesem Abend Heimspiel. Sie beschreiben sich mit dem Satz „Wenn wir pünktlich wären, wären wir nicht wir!“ und kündigen eine Veröffentlichung in diesem Jahr an. Als die Jungs die Bühne betreten, entschuldigen sie sich dafür, dass der Abend nun eine Asoziale Wendung nehmen wird. Mit ihren eingängigen Tracks und coolen Beats konnten sie das Publikum für sich gewinnen und allen ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Der Deutsche Rap kommt bei den Fans an.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass für jeden Fan etwas dabei war. Bands und Publikum hatten einen gelungenen Abend. Die verschiedenen Genres wurden vom Publikum angenommen und gefeiert. Der Club war gut gefüllt, sodass schnell gute Stimmung aufkam. Danke an alle Teilnehmenden.

Verfasser: Monika Keller // SPH Bandcontest

Hier das Ergebnis im Detail:

Band

Jury

Publikum

Durchschnitt

SCHICK ABER ASSI 18,23 % 27,33 % 22,78 %
KYZON 26,04 % 18,67 % 22,35 %
CALLING IT IN 20,31 % 22,67 % 21,49 %
STEMADA 16,15 % 25,33 % 20,74 %
JONA FRAKES 19,27 % 6,00 % 12,64 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Bandwertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Bands entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch am SPH Bandcontest teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest beim SPH Bandcontest als Show Manager, im Marketing oder Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 03.02.2018

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event