10.11.2018 - PRE-FINAL

Stadtmitte, Karlsruhe

Flyer PRE-FINAL - 10.11.2018



SPH Bandcontest 2018 - Pre-Final (10.11.18, Stadtmitte, Karlsruhe)

Am Samstag den 10.11.1018 fand in der Karlsruher Stadtmitte das Pre-Finale der Saison 2018 statt. Neun Bands und Musiker kämpften um den Einzug ins Deutschlandfinale, dabei Stand jedoch der Spaß an diesem Abend im Mittelpunkt.

 

Den Auftakt machten OOO RUSLANDBAND. Das Quintett bezeichnet die eigene Musik selbst als „Baltischer Punk Reggae Folk Funk Impro Pop“. Bereits mit den ersten Tönen brachten sie das Publikum in der Stadtmitte zum Tanzen. Die russischen Texte gepaart mit einer ausgefallenen Choreographie unterhielten die Fans.

 

Den zweiten Slot belegten THE UNWRITTEN SOUND. Das Karlsruher Quintett macht eine Mischung aus Rock und Pop. Sie selbst bezeichnen es als „eine bunte Mischung aus allem.“ Am Samstagabend begeisterten sie ihre Fans mit durchdachten Songs. Band und Publikum hatten sichtlich Spaß.

 

Als nächstes betrat HYPIE die Bühne. Der Rapper brachte mit seiner Musik ein weiteres Genre in den Abend. Während seiner Show begeistert er das Publikum zum mitmachen. Etliche Leuchtstäbe, die der Stuttgarter vor seinem Auftritt an die Fans verteilte, ließen die Stadtmitte leuchten.

 

Den vierten Slot belegte ANGR. Er macht ebenfalls deutschsprachige Rapmusik. In seinem Slot performte der Esslinger einige Tracks seiner im Dezember 2017 erschienenen EP „Straße mit Gefühl“. Ein Mix aus tiefgründigen und lustigen Tracks bot dem Publikum beste Unterhaltung.

 

Der nächste Slot gehörte NIKLAS BOHNERT BAND. Das Akustik-Indie-Deutschrock Quartett aus Achern trat diesmal mit Schlagzeuger auf, der in den letzten Shows nicht dabei sein konnte. Das Genre der Band war nun mehr Indie-Deutschrock und weniger Akustik-Pop, als in den vorherigen Shows. Die vier Musiker harmonierten auf der Bühne wie ein perfekt eingespieltes Team. Das merkte auch das Publikum und umjubelte die Band.

 

Der sechste Slot gehörte SCHICK ABER ASSI. Die Karlsruher Gruppe begeisterte ihre Fans mit einer Mischung aus Rap, Reggae, Rock, Dancehall und Assi Pop. Die Rapper füllten die Bühne aus und animierten ihre Fans zum mitmachen.

 

Den siebten Slot belegten REDSTONES. Die Alternative-Rockband aus dem Elsass bereitete für diesen Abend einen unveröffentlichten Song des neuen Albums vor. Bereits beim Soundcheck riss der Frontmann das Publikum mit seiner ausdrucksstarken Stimme in seinen Bann. Der komplett gefüllte Club begann zu beben. Die Band hatte sichtlich Spaß auf der Bühne und konnte sich mit gutem Zusammenspiel, durchdachten Arrangements und starker Bühnenpräsenz den Einzug ins Deutschlandfinal sichern.

 

Den achten Slot belegten GROUND THEORY. Der Metal-Hardrock-Band aus Karlsruhe war die Vorfreude bereits vor dem Auftritt anzumerken. Der gut gefüllte Club feierte das Quintett. Das gut durchdachte Set der Band brachte die Fans zum Feiern. Publikum und Band hatten sichtlich viel Spaß. GROUND THEORY konnten sich den dritten Platz des Pre-Finals sichern.

 

EINMAL MIT PROFIS belegten den letzten Slot des Abends. Laut der Gruppe ist ihr Name Programm. Die Stuttgarter Studentenband besteht aus zwei Gitarren, Schlagzeug, Bass und Gesang. Neben der Show und den einzelnen Songs waren auch die Outfits der Band durchdacht. Hawaii-Hemden, Blumen und verrückte Perücken hoben die Band von der Masse ab. Doch sie legten nicht nur optisch eine großartige Show hin, auch musikalisch zeugte die Show von einem hohen Qualitätsanspruch. Die Fans waren komplett in Partystimmung. Die Band sicherte sich den zweiten Platz. 

Verfasser: Nicole Keller und Monika Keller // SPH Bandcontest

Hier das Ergebnis im Detail:

Band

Jury

Publikum

Durchschnitt

REDSTONES 18,35 % 20,78 % 19,56 %
EINMAL MIT PROFIS 14,07 % 13,30 % 13,69 %
GROUND THEORY 11,62 % 14,50 % 13,06 %
OOO RUSLANBAND 15,60 % 9,12 % 12,36 %
HYPIE 7,95 % 14,50 % 11,23 %
NIKLAS BOHNERT BAND 11,62 % 5,68 % 8,65 %
SCHICK ABER ASSI 7,34 % 9,57 % 8,45 %
THE UNWRITTEN SOUND 6,12 % 7,47 % 6,80 %
ANGR 7,34 % 5,08 % 6,21 %
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Bandwertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Bands entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch am SPH Bandcontest teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest beim SPH Bandcontest als Show Manager, im Marketing oder Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer PRE-FINAL - 10.11.2018

Tickets

Download Flyer

Facebook Flyer

Facebook Event