27.02.2015 - VORRUNDE

Lagerhaus, Bremen



SPH Bandcontest 2015 - 43. Vorrunde (27.02.2015, Lagerhaus, Bremen)

Am 27.02.2015 fand die 2. Vorrunde im schönen Lagerhaus in Bremen statt. Die Location ist immer wieder ein genialer Spot für die Austragungen der einzelnen Runden beim SPH Bandcontest. Mit ca. 200 Personen war der Saal für eine Vorrunde schon mal sehr gut gefüllt und die Stimmung bei Publikum und Bands sehr ausgelassen und gut. Kompliment auch an alle Bands, die sich den Abend über super präsentiert haben. 

Angefangen hat die Band „Baleful Seduction aus Nienburg. Die Band überzeugte schon nach den ersten Takten mit Ihrem druckvollen Stoner Core. Ein sehr fitter Drummer, der die Band immer volle Pulle und tight durch die Songs getragen hat, sehr coole Leadgitarren und auch durchdacht, gut aufgebaute Songs. Ein durch und durch stimmiges Konzept, welches sehr überzeugend dargeboten wurde.  Am Ende zu Recht als Drittplazierter mit dem Einzug in die nächste Runde belohnt. 

So, dann hat es also gleich mal gekracht, das Publikum war also schon mal wach. Das ging auch nicht wirklich anders weiter, Deadend Breakthrough“ aus Bremen standen als Nächstes auf den Brettern. Die Jungen Bremer feuerten dann gleich mal ihren Alternative Metal durchs Lagerhaus, und das saß! Durchweg powerlastiger Rock’n Roll mit interessanten, sehr guten Strukturen in Ihren Songs. Die noch teilweise etwas schüchterne Bühnenpräsenz, wurde hier mit viel Spielfreude und druckvollen Stücken kompensiert. Sehr guter Auftritt. 

Brand“ haben sich den Deutsch-Punk-Rock auf die Fahne geschrieben. Nachdem dann gleich mal eine Gitarrensaite gerissen war, musste erst mal schnell eine Ersatzgitarre besorgt werden. Die hielt dann auch den Rest des Sets und der Punk ging ab. Man hörte hier von der ersten Minute an die stilistische Nähe zu vielen alten Punk Rock Helden, ohne dabei aber selber ideenlos zu wirken. Die eigenen Songstrukturen waren ein Volltreffer und kamen auch beim mitgebrachten Publikum super an. Der oftmals 2 stimmige Gesang, sowie fetzige Punkrock typische Gitarrensoli rundeten das ganze hervorragend ab und somit wurde es für die Bremerhavener Combo ein gelungener Auftritt. 

So, erst mal wieder kurz Luft holen, bevor die Mädels und Jungs von „Dubbing Speed“ mit Ihrem Crossover durchstarten. Und wie sie das taten… 2 absolut geniale Stimmen, einmal vom Frontmann powergeladene Shouts, gepaart mit Raps und immer so voller Kraft, dass es einem dem Atem nimmt und dann so was von klar und dynamisch mit einer ganz ganz tollen Stimme vom weiblichen Part der Band gesungen. Hammer! Stilistisch ein absoluter Volltreffer, hier wird der Crossover aber vom Feinsten bedient. Immer wieder sehr gute Breaks, die dann wieder in ein volles Brett mündeten und somit die Songs nie langweilig werden ließen. Mal davon abgesehen, dass die Performance ebenfalls aller Ehren Wert war, haben die Bremer auch musikalisch mit jedem Instrument zu 100% überzeugt und sind damit als verdienter Sieger an diesem Abend nach Hause gegangen.

Als letztes warteten die Stoner Metal Jungs von „Disorder“ auf Ihre Chance an diesem Abend. Und sie sollten eben diese nutzen. Es ist immer gut, wenn man nicht nur das eigens mitgebrachte Publikum, sondern auch alle anderen begeistern kann und das haben sie trotz der späteren Stunde geschafft. Durchweg gute Songs, die zwar vom selbst beschriebenen Stoner / Trash Metal her geprägt waren aber immer auch Elemente vom klassischen Hard Rock oder auch Classic Rock beinhalteten. Sowohl die instrumentale Seite, als auch die Songs und ihre Arrangements passten hier das ganze Set hindurch bestens zueinander. Dazu haben Sie noch eine echte „Frontsau“ am Mikro, welche bereits nach 10 Sekunden das Publikum auf Bandseite gezogen hatte. Das machte sich dann auch bei der Stimmabgabe bemerkbar, verdienter 2. Platz an diesem Abend, Chapeau! 

Es war ein klasse Abend im Lagerhaus, danke an alle Bands und Besucher. Für eine Vorrunde bereits ein verdammt gutes Niveau und wir freuen uns auf die nächsten Runden!

Bis dahin, euer Michi!

Hier das Ergebnis im Detail:

Auswertung Jury  Publikum  Durchschnitt
Baleful Seduction 20,5% 13,0% 16,7%
Deadend Breakthrough 15,4% 13,8% 14,6%
Brand 12,0% 18,0% 15,0%
Dubbing Speed 25,9% 31,4% 28,6%
Disorder 26,3% 23,8% 25,0%
Verfasser: Michael // SPH
Achtung:

Durch Rundungen kann es ggf. zu leichten Abweichungen kommen (z. B. Addition aller Bandwertungen = 100,1%). Für den Fall, dass eine solche Rundung zwischen zwei Bands entscheiden würde, wird mit den exakten Werten gerechnet.

 

Du willst auch am SPH Bandcontest teilnehmen und ein solches Review zu deiner Show bekommen?

Dann melde dich hier an.

 

Du möchtest beim SPH Bandcontest als Show Manager, im Marketing oder Jury-Mitglied arbeiten?

Schau dir unsere Jobs an.

Flyer VORRUNDE - 27.02.2015

Tickets

Download Flyer

Facebook Event